Kinesiologie und Orthomolekulartherapie

Daniela Dahinden

 

N.O.T. Neurale Organisations Technik

N.O.T. ist eine spezialisierte Technik der Kinesiologie, mit der ich in meiner Praxis sehr gute Erfolge erziele und die ich inzwischen  in den meisten Sitzungen anwende.

Die Neurale Organisationstechnik (N.O.T.) wurde von Dr. Carl A. Ferreri, New York, Chiropraktor und angewandter Kinesiologe, 1980 entwickelt und fortlaufend weiter ausgebaut. Die Behandlung mit N.O.T. beruht auf dem Wissen der Chiropraktik, der Craniosacraltechnik, der Kinesiologie und der Akupunkturlehre. Das Ziel ist es, den Körper in seine angestammte neurologische Ordnung zurückzuführen.

Das Konzept von N.O.T. basiert auf den ursprünglichen Überlebens-reflexen des Menschen: Kampf-Flucht, Ernährung, Fortpflanzung, Immunsystem. Bei einer physischen oder psychischen Bedrohung wie z.B. Prüfung, Trennung, Mobbing, Überforderung, Unfälle geht der Körper reflexartig in eine Abwehrhaltung:

Stresshormone werden ausgeschüttet, die Duramater (harte Haut, die Gehirn und Rückenmark schützt) zieht sich zusammen, Muskeln spannen sich an, das Verdauungssystem wird blockiert.

Wenn sich dieses reflexhafte Geschehen nicht wieder von selbst löst (Gefrorener Zustand), können Beschwerden, Schmerzen, Lern-blockaden usw. entstehen.

Die therapeutische Arbeit beinhaltet ein Behandlungsprotokoll mit einer klar definierten Abfolge von Therapieschritten. Durch die Auflösung der damit verbundenen Erinnerungen und Gefühlen resultiert eine innere und äussere Haltungskorrektur.